Acoustic Stage

Acoustic-Stage


Ein großer Sprung für ‘Cinnamon Silence’

Im Namen von SINFONIMA trat ‘Cinnamon Silence’ im Rahmen der Musikmesse auf der Acoustic Stage auf. Für diese Band spielt “Stille” eine zentrale Rolle. Die typischen Auftrittsorte des akustischen Mannheimer Musiktrios ‘Cinnamon Silence’ sind meistens kleinere Gigs und auch private Wohnzimmerbühnen. Mit einem Auftritt auf der Acoustic Stage der Musikmesse wagte das Trio einen großen Sprung. Die jungen Musiker möchten erreichen, das Publikum zum genauen Zuhören anzuregen.


Für ihre Teilnahme an BandSupport Mannheim wurden Dominik Kuzi und die Geschwister Paul und Helena Walther für ein Coaching ausgewählt. Durch Absolventen und Absolventinnen der Popakademie Mannheim erhielten die drei ein Jahr lang in den Bereichen Sounddesign, Arrangement/Songwriting. Recording und Performance Unterstützung. So wurde SINFONIMA auf die Band aufmerksam und ermöglichte ihren Auftritt.

Mit Gesang, Gitarre, E-Bass und Percussion/Drums sorgt die Band für überraschende und ungewöhnliche Klänge sowie Wendungen. Die Stille spielt eine zentrale Rolle. Die Musiker verleihen ihren Instrumenten immer wieder neue Rollen, als ihnen normalerweise zuteilwerden. Großen Wert legt die Band auf die Nähe zum Publikum. Bei ihren bisherigen Wohnzimmerkonzerten brachten die Musiker sogar Kissen auf die Bühne. Sie möchten dem Publikum immer das Gefühl vermitteln “Teil der Musik” zu sein.

Für Sängerin Helena Walther bedeutete es sehr viel, auf der Bühne der Musikmesse zu stehen. Es gab ihr das Gefühl, auch außerhalb von Mannheim zu existieren. Die Songs von Cinnamon Silence thematisieren vor allem die Themen Liebe, Freundschaft und Abschiednehmen. Auf der Bühne präsentierte die Band Cinnamon Silence aus Mannheim auch ihren allerersten Song, New Mexico.