Jubiläum-20-Jahre-KlangGestalten-Ausstellung

Jubiläum – 20 Jahre KlangGestalten-Ausstellung


Jubiläum

2017 fielen zwei Jubiläen zusammen: Die Ausstellung KlangGestalten öffnete zum 20. Mal Ihre Tore in Wien, und die Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien feiert ihr 200-jähriges Bestehen.


16 Geigenbauer und Bogenmacher stellen aus

In Wien stellten 16 renommierte Geigenbauer und Bogenmacher Ihre Arbeiten dem interessierten Publikum vor. Geigen oder Bögen auszuprobieren war dabei selbstverständlich nicht nur möglich sondern erwünscht. Das Publikum kam dabei aus vielen Ländern und nutzte die zweitägige Veranstaltung  nicht nur zum fachsimpeln, sondern auch um Kontakte in der Szene zu pflegen.

Die Klangprobe

Wie schon in vergangenen Veranstaltungen der KlangGestalten stellte auch dieses Mal die Klangprobe den zentralen Punkt der Ausstellung dar. So wurden etliche der ausgestellten Instrumente und Bögen und im großen Saal bei bester Akustik für eine Stunde gespielt.

Bekannte Professoren der Uni Wien übernahmen diesen Part und spielten auf allen Geigen/Bögen jeweils kurze Soli, die dem interessierten Publikum einen spannenden Vergleich der Klangeigenschaften der verschiedenen Instrumente boten.

Profis geben Seminarkurse

Ergänzend zur Ausstellung hatten die Besucher die Möglichkeit, sich zu einem von fünf Seminarkursen anzumelden. Diese wurden in diesem Jahr von erfahrenen Instrumentenbauern Jean Severin, Burkhard Eickhoff, Rüdiger Pfau, Andreas Hudelmeyer und Andreas Hampel angeboten. In den Seminaren ging es um Themen wie z.B. die Instrumentenpflege, Historie des Musikinstrumentenbaus oder auch simple Hinweise zur Klangoptimierung einer Geige.

Podiumsdiskussion mit Ludwig Müller

Der Wiener Konzertmeister Ludwig Müller stand dann im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion. Thema hier waren die wichtigsten Spieleigenschaften von Bögen. Ein Thema für echte Profis.

Abendprogramm mit dem Auner Quartett

Das hochkarätige Abendmusikprogramm bot u.a. mit der Darbietung des Auner Quartetts ein echtes Highlight der Veranstaltung. Erwähnenswert hierbei: es wurden auch hier die Instrumente gespielt, die zuvor auf der Ausstellung präsentiert wurden. Dem interessierten Besucher bot dieses Veranstaltungsformat also erneut ein vollständiger Eindruck aktuellen Geigen- und Bogenbaus. Neben der Optik und Haptik der Exponate, sorgten vor allem die Liveacts für den wichtigsten Eindruck: Den Klang.

Versicherungsschutz-für-Musikbands-Expertenrat-ist-gefragt!

Versicherungsschutz für Musikbands


Versicherungsschutz für Musikbands – Expertenrat ist gefragt !

Das Equipment einer Musikband summiert sich im Wert schnell in fünfstellige Eurobereiche, so dass die Frage nach geeignetem Versicherungsschutz eine durchaus sinnvolle ist.


Die Frage des Versicherungsortes und der versicherten Gefahren

Klassische Versicherungen beziehen den Versicherungsschutz üblicherweise auf einen festgelegten Versicherungsort. Bei Bands wäre dies in der Regel der Übungsraum. In einer konventionellen Versicherung wären dann die am Versicherungsort befindlichen Gegenstände gegen die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm und Einbruch versichert.

Wie aber sind die Instrumente und das sonstige Equipment bei einem Auftritt versichert ? Und was passiert bei einem nächtlichen Einbruch in den Tourbus, in dem sich die gesamte Ausstattung befindet ?

Spezieller Versicherungsschutz ist dringend zu empfehlen

Nur eine Spezialversicherung für Musiker deckt Schäden am Musikereigentum wirklich umfassend und auch unterwegs ab. Die Mannheimer Versicherung hat mit Ihrem Tarif I´M Sound in enger Abstimmung mit echten Praktikern ein spezielles Angebot für Einzelmusiker und Musikbands entwickelt, welches in Punkto Umfang und Beitragsniveau marktweit seinesgleichen sucht. Hier waren Profis am Werk. Versichert werden ohne besondere Vereinbarung:

  • Einbruch in den Übungsraum
  • Einbruch in ein KFZ ohne Zeitenbegrenzung
  • Schutz bei Überspannung oder Kurzschluss
  • Schutz für Tablets, Laptops und Foto-/Film-Equipment
  • Nationale und internationale Auftritte
  • Echte Allgefahrendeckung

Einfaches Handling

Die Einrichtung des Versicherungsschutzes geht denkbar einfach. Unser Onlinerechner weist Ihnen nach Eingabe des zu versichernden Gesamtwertes direkt den zu zahlen Beitrag aus.

Eine Vertragseinrichtung kann dann auf drei optionalen Wegen erfolgen:

  1. Sie fordern Angebot und Aufnahmeantrag über unser Kontaktformular per Post an
  2. Sie bestellen Ihre Unterlagen telefonisch per Email und senden den bearbeiteten Aufnahmeantrag auch per Email an uns zurück
  3. Sie richten den Vertrag direkt online über die Website der Mannheimer ein

Professioneller Support – Garantiert !

Für Ihre Fragen steht Ihnen unser Serviceteam telefonisch an drei Standorten in Deutschland – Mannheim/München/Hannover werktäglich von 9-17 Uhr zur Verfügung. Und Ihre Emailanfragen bearbeiten wir stets binnen 24h – auch an Wochenenden und feiertags. So geht Service !