Unplugged-Stage

Unplugged Stage


Unplugged Stage

Luna & Lewis verstehen es, mit ihrer Musik die Erlebnisse und Gefühle des Lebens in gute Lyrics zu verpacken. Auf der Unplugged Stage der Musikmesse oder bei der Veranstaltungsreihe ‘Kunst in Kunst’ gaben die beiden ein Konzert. Ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten und verschiedenen Studienschwerpunkte sind für ihre musikalische Zusammenarbeit eine optimale Kombination. Lewis (Jeremy) lässt Luna (Laura) beim Interview den Vortritt. Die Sängerin ist sehr redefreudig und der Musiker, der sich auf Gitarre und Kontrabass spezialisiert hat, ist eher zurückhaltender.


Laura und Jeremy wurden für das Mannheimer Nachwuchsband-Coaching-Projekt “Bandsupport” ausgewählt und haben von Anfang an gut als Duo harmoniert. Während des Coachings hat sich ihr ganz eigener Stil und Sound, den sie als jazzy Elektropop beschreiben, herauskristallisiert.

Jeremys Studienschwerpunkt der Medienpraxis und Musikforschung und sowie seine ausgeprägten Zuhörerqualitäten sind eine ideale Ergänzung zu Lauras Talent für gute Lyrics. Er kann ihre Vorstellungen sehr schnell technisch umsetzen und passende Harmonien für neue Songs entwickeln. In ihrer Vorstellung von guter Musik sind die beiden ganz auf einer Wellenlänge.

Für Laura war die Kombination von Gesang mit Gitarrenspiel anfangs eine Herausforderung. Als der Kontrabass in die Band geholt wurde, musste sie das Gitarrenspiel übernehmen. Wenn sie bei Auftritten von Luna & Lewis nervös ist, kann sie Jeremys Ruhe beruhigen. Natürlich kennt auch Jeremy Nervosität bei öffentlichen Auftritten. Um seine Balance und Ruhe zu bewahren, widmet er sich der Meditation und konzentriert sich ganz auf seinen Atem.

Er nimmt sich mehrmals pro Woche dafür Zeit. So kann er richtig abschalten und Platz für neue Kreativität schaffen.