‚Sinnbild‘

Wohnzimmerflair im ‘Sinnbild’


04. Dezember 2014: Wohnzimmerflair im ‘Sinnbild’

Das Sinnbild, ein Atelier in der Ladenburger Altstadt, befindet sich in einem ganz normalen Wohnhaus. Durch den Holzfußboden und die Kunstwerke an den Wänden wird eine gemütliche Atmosphäre geschaffen. Doch statt einem Sofa befinden sich dort gut zwei Dutzend Sitzplätze. Grund dafür ist die Konzertreihe ‘Philleicht Jazz ?!’, die einmal im Monat für groß(artig)e Konzerte im kleinen Rahmen sorgt.


Begleitet von Ihrem Lebens- und Duo-Partner Philip Czarnecki erklingt der warme und kraftvolle Gesang der in Barcelona geborenen Sängerin Rakel Salazar. Ihr Stil? Schwer zu sagen, nur ihr multikultureller Hintergrund lässt sich nicht leugnen und schafft eine interessante Mischung aus R’n‘B, Soul, Jazz, Funk, Hip-Hop und Pop.

Nach ihrem Musikstudium zog es die beiden unabhängig voneinander nach Amsterdam, wo sie sich kennenlernten. Inzwischen ist Köln ihr Zuhause geworden, wo sie einzeln als “Rakel Salazar Band” oder “PC ENERGETIC” erlebbar sind oder im Duo auftreten. Musik spielte für Rakel schon immer eine große Rolle, angefangen hat sie als Tänzerin, wodurch ihre Leidenschaft für Musik erwachte. Auch Philip lag die Musik von Anfang an im Blut. Bereits beim Blockflötenunterricht fiel ihm das Musizieren leicht, was sich später mit der Gitarre fortsetzte. Musik ist aus seinem Leben nicht mehr wegzudenken, so war ihm schnell klar, aus seiner Passion einen Beruf machen zu wollen.

Aktuelle Projekte der beiden sind die Mitwirkung an der CD-Produktion “Blackcelona” (eine Compilation verschiedener spanischer Künstler), dem PC ENERGETIC Album “Illusion” sowie den Vorbereitungen an einer Tour.

Weitere Informationen findet man auf den jeweiligen Homepages von Rakel und Philip sowie ihren Social Media Accounts.

Nach einem außergewöhnlichen Konzert wünscht das SINFONIMA-Team Rakel Salazar und Philip Czarnecki weiterhin viel Erfolg.